Edition Wohlfarth

Unser Kunstverlag wurde 1968 von Gert Wohlfarth gegründet. Es erschienen Ende der 1960er Jahre Mappenwerke und Grafiken von Hubertus von Pilgrim oder Klaus Heider und Joachim Berthold. Gleichzeitig gründete Frank Wohlfarth seine erste Galerie und eröffnete Ende der 1970er Jahre eine Rahmenwerkstatt. Nach wenigen Jahren entwickelten sich aber andere Verlagsaktivitäten so stark, dass für den Kunsthandel zu wenig Zeit blieb. Erst 2016 gab es den Restart des Kunsthandels und der Kunstgalerie. Der Sitz ist heute im Medienzentrum Duisburg in der Nähe des Innenhafens und des Museums Küppersmühle.

Frank Wohlfarth

Verleger und Galerist

Frank Wohlfarth ist Seite 40 Jahren erfolgreicher Verleger. Schon zu Studienzeiten hatte er Kontakt zu Galeristen und Kunsthändlern, vorwiegend am Niederrhein und hat mit Kleinauflagen und einer Rahmenwerkstatt erste Schritte im Kunstmarkt unternommen. Schnell ist dann der Kunsthandel gewachsen, so dass sich auch ein Fundus entwickelt hat, der heute zum Verkauf steht: Grafiken der 1970er Jahre. Namen wie Bruno Bruni, Volker Kühn, Esteban Fekete, Ernst Fuchs oder Paul Wunderlich waren zu dieser Zeit im Kunsthandel stark vertreten und prägten den Kunstverstand der jungen Generation. Heute sind im Grafikangebot der Edition Arbeiten von Pola Brändle, A.F. Ernst und Axel Kentsch. Der Schwerpunkt im Kunsthandel und in der Galeriearbeit liegt auf Originalen zeitgenössischer Künstler.

Video

Kunstwerk

Wir haben für unsere Kunstfreunde und Sammlerinnen und Sammler hier unser Angebot zusammengestellt. Das sind die Werke derjenigen Künstler, die in der Galerie ausgestellt waren oder sind. Wir haben den Kunsthandel mit Arbeiten aus den 1960er bis 1980er Jahre in eine Extra Rubrik gestellt, siehe: Kunsthandel/Aktivitäten/Verkauf. Zu jedem Bild finden Sie eine Beschreibung, die technischen Daten und einen unverbindlichen Verkaufspreis.

Wir zeigen hier eine Auswahl von Bildern der einzelnen Künstler.
Eine größere Übersicht über die Arbeiten finden Sie auf der jeweiligen Künstlerseite.

Aktivitäten

In regelmäßigen Abständen finden in unserer Galerie Ausstellungen statt. Wir haben nach einer telefonischen Anmeldung immer wochentags zwischen 10 bis 13 Uhr geöffnet. Wir stellen neben den Ausstellungsaktivitäten im Wesentlichen auch das Angebot unseres Kunsthandels aus. Zu jedem Jahresende gibt es eine Ausstellung, die unsere Freunde liebevoll als „Wühlkiste“ bezeichnet haben. Aber sehen Sie selber in den einzelnen Kästchen die unterschiedlichen Themen. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Vergessen Sie nicht, Ihre e-mail Adresse zu hinterlassen, wenn Sie zur nächsten Vernissage eingeladen werden wollen.

Das sagen unsere Kunden